Monatsarchiv: Juli 2009

Immer noch begeistert

Der Einkaufswagen für Rollstuhlfahrer begeistert mich immer noch und so hab ich eben beschlossen alle Läden hier in der Stadt (zumindest alle größeren Lebensmittelläden) anzumailen und mal anzufragen ob sie sich eine Anschaffung eines solch nützlichen Dinges denn vorstellen können – ich bin sehr gespannt auf die Antworten ehrlich gesagt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Alltag

Obsession von Beckett

Ich höre gerade „Obsession“ von Beckett und ehrlich gesagt bin ich noch zwiegespalten … mir fehlt noch echte Spannung aber so langweilig das ich es abbrechen würde ist es auch nicht *seufz*

Aber vielleicht ists ja auch bald zu Ende?!

Wie fandet ihr das Buch?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bücher

Schöfferhofer

Ihr könnt mir mal die Daumen drücken, vielleicht komm ich ja ins neue Projekt von TRND – diesmal wird Bier getestet, Schöfferhofer Eiskristall, vielleicht ist das ja endlich ein Bier das mir schmeckt?!

Man darf gespannt sein ob ich im Projekt dabei bin.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter TRND

Tolle Erfindung

Beim Einkauf im Rewe hab ich eine wahrhaft tolle Erfindung entdeckt

Einkaufswagen

Na? Erkennt ihr was es ist? Habt ihr so einen schon mal gesehen? Ich wusste bisher gar nicht das es solche tollen Wagen gibt und bin total happy darüber 🙂 Ausprobiert hab ich ihn natürlich auch gleich – klappt hervorragend!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Alltag

Splitter und Logikfehler

Momentan lese ich „Splitter“ von Sebastian Fitzek und neben einem eher simplen Fehler „das Schlüsselbund“ statt „der“ habe ich gestern Nacht 2 Sätze gefunden dei eigentlich so wie sie sind nicht logisch sind. Da einer der Sätze auch noch öfter so falsch vorkommt fällt es selbst einem verschlafenen Lachgas irgendwann auf 😉

Sind die Sätze wirklich falsch oder war ich nur zu dusselig um sie zu verstehen? Fragen über Fragen… und vor allem, ist eine davon schon die Stelle auf die Herr Fitzek auf seiner Homepage hinweist?

Generell find ich es ja äußerst lästig wenn in Büchern logische Fehler stecken, ich hatte es auch schon mal das plötzlich der Unschuldige mit dem Täternamen angesprochen wurde, war ziemlich verwirrend…

Ich werde mal das Buch hervorkramen und die eine Stelle hier festhalten – bei der 2. bin ich mir noch unschlüssig, das verrät eigentlich schon etwas vom Schluss – mal sehen ob ich eine Art Spoilerfunktion finde.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bücher