Monatsarchiv: September 2009

Er ist weg

Er scheint weg zu sein, seit Wochen ist er nie da wenn ich zum Einkaufen komme und im Laden begegnete er mir auch nicht, weder an einem Rollstuhl noch vor einem Läufer.

Schade, es war echter Luxus und ein Argument dort einzukaufen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Alltag, Ärger

Immer diese Wiederholungen

Letzten Donnerstag freue ich mich auf eine neue Folge von „Im Namen des Gesetzes“ auf RTL, es wurde oft Werbung gemacht das die Serie endlich wieder läuft und dann wurde ich bitter enttäuscht, es war nur eine Wiederholung 😦

Sehr schade, werd ich die Folgen also wohl nicht mehr ansehen wenn ich sie ja eh schon kenne.

Am Dienstag, das selbe Spiel. Ich war fest davon überzeugt am Dienstag käme die letzte der aktuellen Monk Folgen bevor wieder diese unsäglichen Wiederholungen beginnen (warum startet ihr die „Psych“ Staffel eigentlich nicht gleich, ohne diese Wiederholungen?) – Pustekuchen, es war eine ziemlich alte Wiederholung.

Danke RTL so reduziert sich mein TV-Konsum ebenfalls.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Alltag, Ärger

Wahlausgang

Tja, die Wahl ist gelaufen und entgegen meinen Vermutungen hat es für schwarz-gelb tatsächlich gereicht, ich bin verwundert und auch ein bisschen entsetzt ehrlich gesagt.

Guido Westerwelle kann nun Vizekanzler werden und der Außenministerposten ist auch im Gespräch.

Nun bin ich gespannt ob er in seiner Amtszeit deutliche Verbesserungen in Bezug auf die Gleichstellung von Homosexuellen erreichen kann/will oder ob ich da zu viel erwarte.

Bei Schäuble hatte ich ja anfangs auch die Hoffnung er würde vielleicht Gesundheitsminister und könnte die Pflegeversicherung und auch die Leistungen der Krankenkassen vielleicht so reformieren das es positiv für Rollstuhlfahrer ist – zu viel erwartet, er hatte wohl keine Lust seine Behinderung positiv zu nutzen, statt dessen wurde er Innenminister und sorgte bei mir bei jedem Auftritt in der Öffentlichkeit für einen hohen Schamfaktor durch sein Auftreten. Dabei hätte er die Chance gehabt das Bild von Behinderten in der Öffentlichkeit zu verbesssern statt es zu verschlechtern 😦

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Alltag

I proudly present

Taddaaa – hier noch das Ergebnis des Backversuchs vor 2 Wochen:

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Alltag

Null-Null WC-Frischesiegel oder auch „Der Klostempel“

Ich mache ja bei TRND immer mal wieder mit wenn es etwas interessantes zur Auswahl gibt.

TRND ist eine Plattform die via Mundpropaganda Produkte bekannt machen will und so werden immer eine bestimmte Anzahl des zu testenden Produkts an ausgewählte Tester (ausgewählt wird via Precreenerumfragen und durch Bewerbungen die man schreiben muss) vergeben.

Nachdem ich ganz lange (seit März) nichts mehr testen durfte,  obwohl mich so manches Produkt wirklich sehr gereizt hätte gab es nun einen neuen Test – Klosteine ohne Körbchen.

Mein erster Gedanke war „Hä?!“ – auch der Projektfahrplan machte mich noch nicht so richtig schlau, vorstellen konnte ich mir das alles noch  nicht so richtig.

Das Prinzip soll sein das Frischesiegel wird in die Kloschüssel geklebt, da stellen sich natürlich sofort mehrere Fragen:

– Wie sieht dieses ominöse Frischesiegel aus?

– Hält das überhaupt?

– Widersteht es der Klobürste?

– Bekommt man es überhaupt unfallfrei und unkompliziert ins Klo?

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Alltag, TRND

Wahlsonntag

oder wie RTL für mich völlig unverständlich titelt „Tag der Duelle“.

Der beginnt bei RTL wohl um 4:30 heute früh mit dem Kampf von Vitali Klitschko, natürlich würde sich RTL aber nicht mit einem solch normalen Titel zufrieden geben – nein, es heißt „Operation L.A. – Dr. Klitsch K.O vs …“ als ich die Ankündigung zum ersten Mal in der Werbung sah war mein allererster Gedanke „Welcher Idiot hat sich nur diesen Schwachsinn ausgedacht?!“ Oder findet das irgendwer gut, witzig oder originell?

Weiter geht es dann nachmittags mit der Formel 1 in Singapur – das einzige Nachtrennen im Formel 1 Kalender und schon deshalb irgendwie was besonderes im Vergleich zu sonstigen Rennen. Wo genau das Duell da versteckt ist hat RTL mir aber nicht verraten, wahrscheinlich meinen sie ihren heißgeliebten Vettel vs. Button, was ja kein wirkliches Duell ist denn Button muss momentan ja noch nicht vor Vettel zittern (eher vor Barrichello). Vielleicht hofft RTL aber auch auf viele Überholmanöver was aber bei eine Stadtkurs wie in Singapur ziemlich utopisch ist, aber wer weiß das schon…

Abends heißt das Duell dann Bundestagswahl – Duell? Wer gegen wen? Die Parteien gegen sich selbst oder alle gegen die Linken? Denn zumindest die im Vorfeld getroffenen Koalitionsaussagen lassen das ja vermuten. Irgendwie scheinen die Parteien nichts dazuzulernen, wieder einmal wird alles ausgeschlossen so das eigentlich nur noch Schwarz-Gelb und Rot-Grün als Bündnisse übrig bleiben, was aber passiert wenn weder Schwarz-Gelb noch Rot-Grün oder auch evtl. noch Schwarz-Rot die Mehrheit haben (und damit rechne ich eigentlich) darüber schweigt man lieber. Ob man mit den Aussagen mit den Linken nicht koalieren zu wollen evtl. den Mund zu voll genommen hat? Ich befürchte es eigentlich und sehe das zu erwartende Hickhack mit etwas Sorge ehrlich gesagt.

Meine Prognosen für die Wahl sehen momentan so aus:

CDU: wird wahrscheinlich an der Macht bleiben (auch wenn es mir persönlich nicht zusagt) und sich trotz Stimmenverlusten als Wahlsieger sehen. Es bleibt dann abzuwarten wie schnell die Wahlversprechen gebrochen werden, lange wird es wohl nicht dauern.

SPD: weia, ich fürchte die werden tief fallen (tut mir ja fast schon etwas leid) und Herr Steinmeier hat einfach zu wenig Profil um Kanzler zu werden, ich bin mir aber nicht sicher ob der SPD das nicht sogar bewusst war. Wieso macht Wowereit eigentlich keine Kanzlerkandidatur? In der Opposition könnten sie sich aber zumindest wieder sortieren, denn mE haben ihnen die 4 Jahre große Koalition nicht gutgetan.

FDP: Werden wohl Stimmen gewinnen, hoffentlich nicht zu viele sonst könnten sie zum abheben neigen und ich will Westerwelle eigentlich gar nicht so viel im TV sehen.

Grüne: Da bin ich wirklich unentschlossen, in den Landtagswahlen waren sie ja recht gut und im Saarland sind sie ja sogar das Zünglein an der Waage, auf Bundesebene sind sie für mein Empfinden aber gerade zu farblos. In der Opposition haben sie sich nicht so hervorgetan das ich mir sie gemerkt hätte. Mal sehen wievielen anderen es noch so geht. Auch da fehlt gerade so ein richtiger Charakerkopf wie es z.B. Joschka Fischer war.

Die Linke: Ich denke das wird die Partei sein die am Ende ihr Ergebnis als einen echten Sieg betrachten kann, denn ich würde jetzt mal vermuten das sie die Partei mit den größten Stimmengewinnen ist. Allerdings will ja noch niemand mit ihr koalieren und mit hoher Prozentzahl dürften sie auch nur ungern in der Opposition sitzen – ich denke das wird ziemlich spannend. (wobei mir persönlich eine zu hohe Prozentzahl ja auch etwas Angst macht, als eine unter mehreren Parteien könnte ich mir sie aber in der Regierung vorstellen damit sie lernen das nicht alles so leicht umzusetzen ist wie sie es daherreden)

Die Piraten: neue, kleine Partei die es mit viel Glück über die 5% Hürde schaffen könnte – ich würde ja eine neue Partei im Bundestag generell begrüßen um ein bisschen frischen, jungen Wind reinzubringen. Und dann bliebe es spannend wie sich die Piraten im Oppositionsalltag bewähren, ob das so richtig klappt da bin ich mir nicht ganz sicher ehrlich gesagt – aber den Linken hat es anfangs auch niemand zugetraut und jetzt haben sie die Chance drittstärkste Partei zu werden…

Ich habe schon gewählt, das mache ich seit ich es darf immer schon per Briefwahl da es mir meist zu aufwendig ist mir ein rollstuhlzugängliches Wahllokal zu suchen (früher in meiner saarländischen Heimat gabs ein solches eh nicht glaub ich). Ich gebe meine Stimme allerdings immer ab, denn wenn ich es nicht täte bräuchten wir ja auch keine Demokratie und die halte ich für sehr wichtig und kann sie so indirekt unterstützen und hoffentlich noch lange erhalten.

Vergesst das Wählen nicht 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Alltag

Juhu es hat geklappt

Wow, der Umzug des Blogs hat ja wieder Erwarten sehr gut geklappt.

Morgen werde ich wahrscheinlich nicht dazu kommen alles was auf meiner ToDo-Liste steht abzuarbeiten denn es steht Teil 2 des Kuchenbackexperiments an, diesmal will ich die Fortgeschrittenenvariante probieren – mit Streuseln 😉

Mal sehen was das wird, aber bis die Zwetschgen entsteint, der Kuchen gemacht und vor allem die Küche hinterher wieder sauber ist wird wohl etwas dauern.

Und abends hab ich dann ja was vor – denn um 20:15 Uhr kommt im Bayrischen Fernsehen der 2. Kluftingerfall als Verfilmung. Ich bin sehr gespannt, denn es ist der ersten verfilmte Klufti und wir werden ganz standesgemäß Kässpatzen und dann hoffentlich auch noch Zwetschgendatschi dazu essen 🙂

Ich werde hier auf jeden Fall weiter machen und bin sehr gespannt auf meine Statistiken – die einen Vorteil zum alten Blog darstellen (Frauen sind ja bekanntermaßen neugierig *Fg*).

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Alltag, Internes