Mein erstes Mal ;)

Nachdem ich am WE Zwiebelkuchen backen musste (ich bin sehr heikel bei Zwiebeln und ich ess ihn nur wenn ich ihn selbst mache) und das so wunderbar klappte erzählte ich meiner Mama davon und die sagte

„Dann kannst du ja auch mal nen Kuchen backen, der Teig geht fast genauso – z.B. Quetschekuche (Zwetschgenkuchen)“

Und ich liebe Zwetschgenkuchen über alles …

Es kam wie es kommen musste … ich war motiviert endlich auch mal was zu können *g* (bisher habe ich noch nie einen Kuchen gebacken) und so schwer kann das ja nicht sein wenn es mit dem Zwiebelkuchen geklappt hat. Mama gab mir auch das leicht veränderte Rezept und es sieht wirklich ganz einfach aus.

Heute bin ich dann also los zum Zwetschgen- und Hefekauf. Mama macht immer einen ganz einfachen Hefeteig ohne jeglichen Vorteig, denn mit Vorteig gelingt er ihr nie.

Bis eben hab ich in der Küche gewerkelt, 2kg Pflaumen entsteint und den Teig beschworen das er auch brav geht 😉

Soeben wanderte das hier in den Backofen:

Quetschekuche vorher

Ich bin gespannt wie das in ca 30 Minuten aussieht.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Alltag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s